Papst Benedikt XVI. hat ehemaligen Hülzweiler Pfarrer Franz-Josef Biesel  mit hohen Ehrentiteln ausgezeichnet. Der Papst ernannte Pfarrer Biesel zum „Kaplan seiner Heiligkeit“. Als Träger dieses päpstlichen Ehrentitels darf er künftig die Anrede „Monsignore“ führen. Monsignore Franz-Josef Biesel (74) wurde 1937 in Uchtelfangen geboren und machte 1958 in St. Wendel Abitur. 1963 empfing er die Priesterweihe durch Bischof Dr. Bernhard Stein und war anschließend Kaplan in St. Paulin in Trier. Ab 1966 war er Religionslehrer in Linz, 1977 wurde er Pfarrer in Hülzweiler St. Laurentius. 1985 ging er als Pfarrer nach St. Johann in Saarbrücken, wo er 2004 in den Ruhestand versetzt wurde.

Hier mehr zum Thema

   

Beliebteste Artikel:

   

Wer ist online?

Aktuell sind 30 Gäste und keine Mitglieder online

   
© www.GrossNet.de